website templates

Die Saison 2019/20

Damen

Obere Reihe: Katja Lammert, Sarah Claassen, Kathrin Possekel, Karoline Gluitz, Emma Kleiner, Hannah Jehle, Miriam Mellert, Leonie Winter, Risalla Osseni
Mittlere Reihe: Yüksel Celik, Pauline Biffar, Katja Wingerter, Nicole Loder, Nathalie Kästle, Mary Anna Affanyi, Christina Durigon, Klaus Unger
Vordere Reihe: Bianca Durigon, Celine Geiger, Annie Unger, Celina Steinhart, Vanessa Haschke

SVS Logo

Frauen, Tabelle 19/20

Kreisliga Donau

Frauen, Ergebnisse 19/20

Ergebnisse

Kontakt

Klaus Unger

Trainer
Klaus Unger

Yüksle Celik

Trainer
Yüksel Celik

Katja Lammert

Betreuerin
Katja Lammert

Trainingsplan und Vorbereitung zur Rückrunde
1. Damenmannschaft 2019-2020

DatumZeitTraining/SpielOrt
Mi. 12.02.19.00 UhrTrainingStadion Sigmaringen
Fr. 14.02.18.00 UhrTrainingStadion Sigmaringen
Mi. 19.02.19.00 UhrTrainingStadion Sigmaringen
Fr. 21.02.18.00 UhrTrainingStadion Sigmaringen
Mi. 26.02.19.00 UhrTrainingStadion Sigmaringen
Fr. 28.02.18.00 UhrTrainingStadion Sigmaringen
So. 01.03.11.00 UhrVorbereitungsspiel TSV BergBerg
Mi. 08.03.12.00 UhrVorbereitungsspiel SGM Fulgenstadt/Herbetingen
Stadion Sigmaringen

Spielbericht, 27.09.2019, 19:30 Uhr

SG Bad Saulgau II
gegen 
SV Sigmaringen 2:3 (2:2)

Die Damenmannschaft nimmt die ersten 3 Punkte mit nach Hause. Durch gute Aktionen nach Vorne zu Beginn des Spiels, gingen unsere Damen früh in Führung. Diese wurde jedoch nur wenige Minuten später wieder abgegeben, als die Gegnerinnen durch unsere eigenen Fehler den Ausgleich erzielten und wir durch ein weiteres Tor in den Rückstand gerieten. Der Ausgleichstreffer kurz vor der Halbzeit ließ uns wieder aufatmen.

Die ausgeglichene 2. Halbzeit wurde schließlich durch den kämpferischen Einsatz mit dem Siegestreffer kurz vor Ende belohnt.

Klaus Unger

SV Sigmaringen
gegen
SGM Fulgenstadt/Herbertingen 0:1 (0:0)

Kein Tor der Gegnerinnen bekommen und trotzdem 0:1 verloren. In einer starken ausgeglichenen Partie hätte eigentlich das Elfmeterschießen den Sieger bestimmen müssen. Nur leider gerieten wir durch ein Eigentor in den Rückstand und scheiden dadurch im Pokal aus. Am Sonntag um 17:30 Uhr geht es zum Start der Runde Zuhause gegen die SGM Bronnen Alb-Lauchert. Unsere Damen wollen Zuhause das erste Ausrufezeichen setzten.

Klaus Unger